Nachrichten

Auswahl
Der Rote Teppich der AsF
 

ASF Niedersachsen rollt „roten Teppich“ in Hannover aus

Am kommenden Dienstag, 25. August, rollt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen zusammen mit SPD-Bundestagskandidatinnen ihren „roten Teppich“ zum ersten Mal in der Innenstadt von Hannover aus. Diese Aktion findet von 12.00 – 14.00 Uhr in der Georgstraße beim Schillerdenkmal (neben Karstadt) statt. Die ehemalige Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn und der SPD-Landesvorsitzender Garrelt Duin geben um 12.00 Uhr den Start frei zu dieser landesweiten Aktion im Bundestagswahlkampf. mehr...

 
 

Kinderschutz verbessert

Ulla Groskurt begrüßt Beitritt Deutschlands zum Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechts-Konvention
Für die Grundrechte der Kinder gibt es seit 1989 ein weltweites Grundgesetz, die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Sie enthält einen weltweit gültigen Grundrechtekatalog für Kinder. mehr...

 
 

Mutter/Vater-Kind-Kuren entwickeln sich erfreulich

Groskurt: Widerspruch gegen Ablehnung lohnt sich
Seitdem sie wieder zu den Pflichtleistungen der Krankenkassen gehören, steigt die Anzahl der Mutter/Vater-Kind-Kuren. „Damit haben sich nach einem starken Einbruch diese Maßnahmen erfreulich entwickelt“, so die Landtagsabgeordnete Ulla Groskurt. Sie verweist dabei auf eine jetzt veröffentlichte Statistik des Müttergenesungswerkes, in der im Jahr 2008 im Vergleich zu 2006 34 Prozent mehr Kuren durchgeführt worden sind. mehr...

 
 

ASF kritisiert Beschlüsse der Frauenministerkonferenz

Ulla Groskurt: Zeit der freiwilligen Vereinbarungen muss vorbei sein.
Die SPD Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in Niedersachsen hält die Beschlüsse der Frauenministerkonferenz zur Aufhebung der Entgeltdiskriminierung für nicht ausreichend. „Es reicht nicht, unverbindliche Erklärungen abzugeben, die freiwillige Vereinbarungen anstreben“, so die ASF-Landesvorsitzende Ulla Groskurt. mehr...

 
 

Zahl der Geringverdiener steigt drastisch

Ulla Groskurt: Wir können uns diese Ungerechtigkeit nicht leisten
„Es ist an der Zeit, das Thema Niedriglohn in Deutschland ohne Polemik anzupacken“, so die Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) und Landtagsabgeordnete Ulla Groskurt. Dabei gehe es nicht nur um den jetzigen skandalösen Zustand der Niedriglohnbeschäftigung in Deutschland, sondern auch um die Folgeentwicklungen. mehr...

 
| 1 Kommentar
 

Frauenhäuser abschaffen?

Ulla Groskurt: Diese Einfältigkeit macht zornig
„Im Sommer ist es wohl schwieriger als sonst, eine mehrseitige Zeitung mit Nachrichten zu füllen“, so die Niedersächsische Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF), Ulla Groskurt. In der „sauren Gurkenzeit für Medien“ müsse schon mal das Ungeheuer von Loch Ness, der Yeti in den Eisgipfeln des Himalaja oder große runde Abdrücke in Kornfeldern als Landeflächen für Besucher von fremden Sternen herhalten. mehr...

 
 

PISA - Sonderauswertung belegt geschlechtsbezogene Bildungsergebnisse

Ulla Groskurt: Vorurteile dürfen in unseren Schulen keinen Bestand haben
Leistungsunterschiede zwischen Jungen und Mädchen nehmen im Laufe der Schulkarriere zu. Dass dies auch eine Folge geschlechtsspezifischer Vorurteile ist, so die Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Niedersachsen, Ulla Groskurt, belegt eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). mehr...

 
 

19. SPD-Frauenpreis wird ausgeschrieben

Schon zum 19. Mal wird der mit 2500 Euro dotierte SPD-Frauenpreis am 04. September in einer öffentlichen Preisverleihung von Niedersachsens Europa-, Bundestags- und Landtagsabgeordneten sowie Kommunalpolitikerinnen an Frauen überreicht, die einen mutigen, außerordentlichen Beitrag zur Förderung der Emanzipation in kulturellen, politischen, wissenschaftlichen, sozialen oder anderen gesellschaftlichen Bereichen geleistet haben. mehr...

 
Der neue Vorstand der Landes-AsF
 

Bestätigung für Ulla Groskurt

Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen wählt Ulla Groskurt in Braunschweig erneut zur Vorsitzenden
Die Osnabrücker Landtagsabgeordnete Ulla Groskurt , die seit 2005 die ASF Niedersachsen führt, wurde auf der Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) mit 93 Prozent erneut eindrucksvoll in ihrem Amt als Landesvorsitzende der ASF bestätigt. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22