Politik braucht Frauen! Pressemitteilung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Conelia Rundt
 

Cornelia Rundt

 

'Mit Blick auf die nächste Kommunalwahl in 2016 startet das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung das Mentoring-Programm „Politik braucht Frauen!"'

 

'Unterstützt werden sollen alle engagierten Frauen, die erste Schritte in Richtung Kommunalpolitik gehen wollen. Das Programm eröffnet ihnen für die Dauer eines Jahres die Möglichkeit, den kommunalpolitischen Alltag von innen kennenzulernen. Fortbildungsreihen und Vernetzungsveranstaltungen machen es ihnen leicht, sich mit entsprechenden Themen vertraut zu machen, eigene Handlungskompetenzen zu erlangen und wichtige Kontakte zu knüpfen. Begleitet werden sie dabei von erfahrenen Mandatsträgerinnen bzw. Mandatsträgern.

„In den Räten und Kreistagen unserer Kommunen sind Frauen zwar vertreten. Ihre Zahl entspricht allerdings längst nicht ihrem Anteil an der Bevölkerung. Doch Politik braucht Frauen, und zwar in allen Themenbereichen", sagt Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt. „Wir freuen uns über jede Frau, die an dem Programm teilnehmen möchte. Frauen sollen die Politik auf allen Ebenen aktiv mit gestalten."

Bei den letzten Kommunalwahlen hatten Frauen im Schnitt in den Kreistagen und kreisfreien Städten 26,8 % der Sitze errungen, in den anderen Stadt- und Gemeinderäten sogar nur 22,4 %. In den Kommunalparlamenten wird der Anteil der Frauen in der Regel geringer, je kleiner die Kommunen sind.

Das Ziel, mehr Frauen ein kommunalpolitisches Engagement möglich zu machen, wird über die Parteigrenzen hinweg gleichermaßen vertreten. So gehören dem Beirat, der das Programm aktiv begleitet, Vertreterinnen und Vertreter von CDU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die GRÜNEN an. Nähere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen zum Mentoring-Programm gibt es unter www.politik-braucht-frauen.de'

Verfügbare Downloads Format Größe
Link aufrufen PDF 882 KB
 
    Gleichstellung     Niedersachsen
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.