Tag des weißen Stocks“

 

am 15. Oktober ist der „Tag des weißen Stocks“, der seit mehr als 30 Jahren traditionell auf die Belange Blinder und Sehbehinderter für ein selbständiges Leben hinweist.

Wir wollen am

Freitag, 14. Oktober 2005, 11:00 Uhr
am Eingang in die Katharinenkirche
49074 Osnabrück, An der Katharinenkirche

mit einer Aktion auf den Tag des „Weißen Stocks“ aufmerksam machen.

Neben der Augenverhüllung des dort stehenden Denkmals soll in weiteren kurzen Aktionen die besondere Problematik von Blinden und Sehbehinderten deutlich gemacht werden.

Dazu werden in kurzen Ansprachen

Helga Stübbe (Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins Region Osnabrück, Emsland - Bentheim)

Ulla Groskurt, MdL (Stellv. Ausschussvorsitzende im
Niedersächsischen Landtag für Soziales)

Stellung nehmen.
Wir würden uns über ihre Teilnahme an dieser Aktion sehr freuen.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.