Nachrichten

Auswahl
 

Evelyne Gebhardt MdEP: Wissenschafts- und Universitätslaufbahn von Frauen

Im Vertrag über die Europäische Union ist die Gleichstellung der Geschlechter ein ganz wesentlicher Grundsatz. Echte Gleichstellung erfahren wir allerdings in keinem einzigen Bereich. Da stellen auch Wissenschafts- und Universitätslaufbahnen keine rühmliche Ausnahme dar. Obwohl Frauen, etwa im Bildungssektor, teilweise die Mehrheit der Beschäftigten stellen, sind sie in den meisten wissenschaftlichen und technischen Bereichen, im Management und auf höheren hierarchischen Ebenen deutlich unterrepräsentiert. mehr...

 
 

ASF Bezirk und Land planen interkulturellen Spaziergang in Braunschweig

Die ASF im Bezirk Braunschweig und die ASF im Land Niedersachsen laden im Rahmen eines interkulturellen Spazierganges Flüchtlinge und Interessierte ein die interkulturelle Geschichte Braunschweigs kennenzulernen. Dabei soll es zu einem Austausch von eigenen Erfahrungen der Flüchtlinge und dem Ankommen in Braunschweig in Gesprächen zwischen den Teilnehmenden kommen. Die ASF konnte die interkulturelle Stadtführerin Zahra Ranji hierzu ebenso wie die SPD Ratsfrau und Vorsitzende der AG Migration und Vielfalt im Unterbezirk Braunschweig, Tanja Pantazis, gewinnen. mehr...

 
Europafahne
 

(Pessemitteilung S&D) Gleichstellung von Männern und Frauen in Europa voranbringen

EU-weit tun sich die nationalen Regierungen noch schwer mit der Quote für Frauen in Aufsichtsräten, doch die Entscheidung des Bundestages stimmt uns optimistisch, dass bald auch in Europa die Blockade gegen die Quote fallen wird. Denn lange Zeit war es vor allem die alte schwarz-gelbe Koalition, die sich mit Händen und Füßen im EU-Ministerrat gegen eine entsprechende europäische Regelung gesperrt hat.
Doch selbstverständlich muss noch viel mehr geschehen, bis Frauen und Männer wirklich gleichgestellt sind. mehr...

 
Diskussion TO Vorstandssitzung am 15.03.2014
 

"Frauen und Gesundheit" Themenschwerpunkt der Vorstandssitzung in Verden

Am 15. März tagte der ASF-Landesausschuss erneut im Niedersachsenhof in Verden. Vorsitzende Annegret Ihbe begrüßte neben den Ausschussmitgliedern besonders die Referentin Dr. Claudia Kemper aus Bassum. Der Landesausschuss beschäftigte sich in dieser Sitzung mit dem Thema „Frauen und Gesundheit“. Dr. Kemper konnte als Gesundheitswissenschaftlerin einen sachkundigen Blick auf die verschiedenen Aspekte dieses Themenbereichs werfen und den interessierten Frauen einen ersten Einblick verschaffen. mehr...