Innovatives Krankenhauskonzept - ASF Niedersachsen lädt Ministerin Rundt zum Fachrundgang

Besuch KRH 1
 

Beginn der Führung in der Eingangshalle

 

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Niedersachsen traf sich am 27. Oktober 2014 im erst kürzlich eröffneten KRH Klinikum Siloah-Oststadt – Heidehaus zu einem gemeinsamen Rundgang mit der Landesministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Cornelia Rundt um moderne Gesundheits Konzepte kennenzulernen. Der fachlich geleitetete Rundgang mit dem Chefarzt der Kardiologie Prof. Dr. med. Andreas Franke und der Pflegedirektorin Frau Annelie Kadler diente der Einstimmung zur folgenden Podiumsdiskussion zum Themenbereich: Gendersensible Gesundheitsvorsorge und Arbeitsbedingungen im medizinischen Fachbereich.

 

Prof. Dr. med. Andreas Franke wies auf ein Klinikum mit dem  Grundgedanken „der kurzen Wege, in dem alles auf die Ansprüche von Patienten ausgerichtet ist“  hin. Dies wird auch durch eine Wegweisung mit Farben und Lichtspiel unterstützt.

Die SPD Landesvorsitzende  der ASF Niedersachsen, Annegret Ihbe, der ASF Landesvorstand, die Landtagsabgeordneten Dr. med. Thela Wernstedt sowie Luzia Moldenhauer, aber auch andere Fachkundige und Interessierte Teilnehmerinnen hörten den Ausführungen gespannt zu und stellten Fragen zu Details des erklärten Konzepts.

Die Besuchergruppe konnte sich über das gut durchdachte Konzept einer farblich unterstützten Orientierung der Bettenhäuser, die sich im Info Lageplan des Krankenhauses wiederspiegelt, informieren.

Ebenso lernte die Besuchergruppe auch das sogenannte System  der „Patientenaustauschzonen“ zur  Direktversorgung, eine Art große „Aufwachzone“, kennen. Auch die Bereiche von „laufenden „und „liegenden“ Patienten konnten selbst erprobt werden. Hierbei betragen die Wegstrecken die zurückgelegt werden müssen weniger als eine halbe Minute. Ressourcenschonende, zentrale Diagnostik mit einer Notarztdienst Versorgung komplementieren das  klinische Angebot vor Ort.

Die Mitglieder  der ASF Niedersachsen waren sehr beeindruckt  von der weitreichenden Einführung von Professor Dr. med. Franke. Die Geschäftsführerin Frau Dipl.-Kfr. Barbara Schulte und die Gleichstellungsbeauftragte des Klinikums Frau Irla Mareen Gonzales, sowie die Pflegedirektorin des KRH Frau Annelie Kadler stellten  zum Abschluss noch einmal den gendergerechten Bezug der einzelnen Aspekte dar.

Für den ASF Landesvorstand

Simone Wilimzig-Wilke 
 

Bildergalerie mit 12 Bildern
 
    Gesundheit     Gleichstellung     Kommunalpolitik     Niedersachsen     Sozialstaat     Verbraucherschutz
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.